Oberst Ollendorf ist empört:
Er hat seine Angebetete, Komtesse Laura, auf die Schulter geküsst und dafür einen Schlag mit dem Fächer kassiert. Nun verfolgt er einen Racheplan.

Lauras hochnäsige Mutter, Gräfin Nowalska, möchte ihre Tochter reich und nur an einen Polen verheiraten, um ihrer prekären finanziellen Situation zu entkommen. Ollendorf holt aus der Krakauer Zitadelle 2 Studenten, um sie als polnischen Fürsten nebst Sekretär auszugeben und so eine Hochzeit zwischen Laura und dem „Bettelstudenten“ herbeizuführen.

Der Plan gelingt, hat jedoch einen Haken – Laura und Symon haben wahre Gefühle füreinander entwickelt. Währenddessen verlieben sich Lauras Schwester Bronislawa und Sekretär Jan ineinander. Dieser entpuppt sich wenig später als Graf, der die Befreiung Polens vorantreibt. Als zum Höhepunkt der Eheschließung der falsche Fürst entlarvt wird, entsteht ein Skandal, der nur durch die Liebe und eine List überwunden werden kann.

Es bewahrheitet sich: Im Krieg und in der Liebe ist jedes Mittel erlaubt.

 

 

Tauchen Sie ein in die Welt der Operette und lassen Sie sich von Carl Millöcker’s brillantem Bühnenwerk begeistern. Wunderschöne Melodien wie „"Ich hab sie ja nur auf die Schulter geküsst“ „Ich hab‘ kein Geld, bin vogelfrei“ und "Soll ich reden, darf ich schweigen laden zum Mitsingen ein und werden Sie mitreißen.

Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Leonore Kleff, die seit 25 Jahren Musicalaufführungen in Nidderau produziert. Regie führt  TV-Moderatorin Michaele Scherenberg.

 

Veranstalter ist die Musical-Familie Nidderau  e.V. Schirmherr ist Landrat Thorsten Stolz.

 

 

Hier geht es zu den Veranstaltungsterminen.